UnivIS
Informationssystem der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg © Config eG 
FAU Logo
  Sammlung/Stundenplan    Modulbelegung Home  |  Rechtliches  |  Kontakt  |  Hilfe    
Suche:      Semester:   
 Lehr-
veranstaltungen
   Personen/
Einrichtungen
   Räume   Forschungs-
bericht
   Publi-
kationen
   Internat.
Kontakte
   Examens-
arbeiten
   Telefon &
E-Mail
 
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
 Außerdem im UnivIS
 
Vorlesungs- und Modulverzeichnis nach Studiengängen

Vorlesungsverzeichnis

 
 
Veranstaltungskalender

Stellenangebote

Möbel-/Rechnerbörse

 
 
Einrichtungen >> Naturwissenschaftliche Fakultät (Nat) >> Department Geographie und Geowissenschaften >>
Institut für Geographie
Anschrift: Wetterkreuz 15, 91058 Erlangen
Tel.:09131/85-22633, 22634Fax:85-22013
E-Mail:geographie@fau.de
www:http://www.geographie.uni-erlangen.de/

Die Erfassung der Forschungsprojekte über das UnivIS ist erst im Aufbau. Um die einzelnen Forschungsprojekte des Instituts für Geographie abzufragen, verweisen wir auf unsere Homepage http://www.geographie.uni-erlangen.de

In Forschung und Lehre am Institut für Geographie werden fast alle Teilgebiete der Geographie vertreten. Die Bandbreite unserer Forschungs- und Lehraktivitäten umfasst insbesondere folgende Bereiche, die uns eine besondere Profilschärfe verleihen.

Forschungsschwerpunkte

  • Gegenwartsbezogene Orientforschung

Der Forschungsschwerpunkt setzt die in Erlangen traditionell verankerte Orientforschung mit aktueller Akzentsetzung fort. Dabei stehen Fragen der regional-kulturellen Identität und Entwicklungsprobleme vor dem Hintergrund von Globalisierungsprozessen im Mittelpunkt.

  • Bio-/ Vegetationsgeographie

Vegetation ist dynamisch. Bereits durch den Lebenszyklus ihrer elementaren Bausteine, den einzelnen Pflanzen, wird ein beständiger Wandel induziert. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der Analyse sowie der Erstellung von Konzepten und Modellen der räumlichen und zeitlichen Dynamiken. Dabei fließen auch bodengeographische Untersuchungen in unsere Arbeit ein.

  • Hochgebirgsforschung

Die Forschungen des Instituts in den Hochgebirgen der Erde behandeln grundsätzliche Fragestellungen der Hochgebirgsgeographie und -ökologie. Sie werden durch die Frage einer "nachhaltigen Entwicklung" problemorientiert zusammengefaßt, die sich am Kapitel 13 "Managing Fragile Ecosystems Sustainable Mountain Development" der Agenda 21 orientiert und die auf der UNCED-Konferenz in Rio de Janeiro im Juni 1992 beschlossen wurde. Die zentralen Forschungsschwerpunkte der Kollegen und Kolleginnen, die an diesem Schwerpunkt mitarbeiten, betreffen jeweils Grundlagenforschungen und angewandte Forschungen.

  • Fränkischer Raum

Der Verdichtungsraum Nürnberg-Fürth-Erlangen sowie der ländliche Raum in seinem Umfeld spielen in Lehre und Forschung eine herausragende Rolle an unserem Institut. Die Forschungen dieses Schwerpunkts decken das gesamte Spektrum von eher physisch-geographisch und geoökologisch orientierten Ansätzen hin zu sozioökonomischen und soziokulturellen Fragestellungen ab, ordnen sich aber alle der Leitfrage der "nachhaltigen Regionalentwicklung" unter. Eine enge Zusammenarbeit mit den zuständigen Regionalinitiativen, Behörden und Planungsinstitutionen ist in diesem Schwerpunkt in besonderem Maße gegeben.

  • Geographische Entwicklungsforschung

Viele Menschen in Entwicklungsländern sind gezwungen, sich tagtäglich mit Krisen, Risiken und Problemen der Existenzsicherung auseinanderzusetzen. Landdegradation, Armut, Bürgerkrieg sind nur einige der Ausdrucksformen und Folgen, die in diesem Zusammenhang in Erscheinung treten. Die Beschäftigung mit diesen zentralen gesellschaftlichen Problemfeldern ist ein Anliegen der geographischen Entwicklungsforschung. Im Mittelpunkt unserer Forschungsaktivitäten steht der Mensch, den wir nicht nur als Opfer und Betroffenen, sondern in erster Linie als Handelnden verstehen.

Sekretariat
Sabine Donner
Andrea Gurdan
Petra Santer
Monika Wittmann

Leitung
Prof. Dr. Rupert Bäumler
Prof. Dr. Matthias Braun
Prof. Dr. Achim Bräuning
Prof. Dr. Tobias Chilla
Prof. Dr. Georg Glasze
Prof. Dr. Fred Krüger
Prof. Dr. Thomas Mölg
Prof. Dr. Perdita Pohle
Prof. Dr. Blake Walker

Professoren
Prof. Dr. Rupert Bäumler
Prof. Dr. Matthias Braun
Prof. Dr. Achim Bräuning
Prof. Dr. Tobias Chilla
Prof. Dr. Georg Glasze
Prof. Dr. Fred Krüger
Prof. Dr. Thomas Mölg
Prof. Dr. Perdita Pohle
Prof. Dr. Blake Walker

Wiss. Mitarbeiter
Zahra Bahrami
Katrina Bartek
Willi Bauer
Alexandre Becker Campos
Dominik Bertram
Johann Braun
Maximilian Brönner
Finn Dammann
Annette Debel, geb. Müller
Theresa Diener
Dr. Sebastian Feick, Akad. ORat
Zeynab (Parisa) Foroozan
Dr. Johannes Fürst
PD Dr. Klaus Geiselhart, Akad. ORat
Dr. habil. Andrés Gerique
PD Dr. habil. Jussi Grießinger, Akad. ORat
Dr. Alexander Groos
Dr. des. Tobias Häberer
Martin Häusser
Stefan Hippe
Mamta K C
Dr. Julia Kieslinger
Moritz Koch, M. Sc.
Dr. Stefan Kordel
Elena Kropac
Philipp Kühnlein
Markus Lambracht, M.A.
Nadja Landshuter
PD Dr. Christoph Mayr
Dr. Wolfgang Meier
Dr. Cléssio Moura de Souza
Akash Patil
Lilian Reiss
Manuel Saigger
Prof. Dr. Marius Schaefer
Laura Schuhn
Dr. Birgit Schwabe
Dr. Thorsten Seehaus
David Spenger
Anna Stadlmeier
Ilaria Tabone
Dr. Alexandra Titz, Akad. ORätin
Dr. Kim André Vanselow
Dr. Tobias Weidinger
Carola Wilhelm
Dr. Jan Winkler

Weitere Mitarbeiter / DoktorandInnen
Mohsen Arsalani
Sugam Aryal
Zahra Bahrami
Willi Bauer
Alexandre Becker Campos
Johann Braun
Maximilian Brönner
Bency David Chinthala
Nourddine Chnigli
Prof. Dr. Axel Drescher
Christian Eichenmüller
Dr. David Farias Barahona
Simon Grotter, MSc
Dr. Elisabeth Gruber
Dr. Hag Mohamed Husein Hussam
Mamta K C
Dipl.-Geogr. Wolfgang Leybold
Philipp Malz
Maha Mohammed
Max Münßinger, M.A.
Akash Patil
Katharina Paulus
Dr. Carolyne Pickler
Lilian Reiss
Manuel Saigger
Björn Saß
Susanne Schröder-Bergen, M.A.
Sarah Schwarz
Christian Sommer
Pamela Nicol Soto Rogel
Franziska Temme, M. Sc.
Sibille Wehrmann, M. Sc.

Studienangelegenheiten
Mona Scheffel-Roth
Monika Wittmann

Zugeordnete Einrichtungen

UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof