UnivIS
Informationssystem der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg © Config eG 
FAU Logo
  Sammlung/Stundenplan    Modulbelegung Home  |  Kontakt  |  Hilfe    
Suche:      Semester:   
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
 Außerdem im UnivIS
 
Vorlesungs- und Modulverzeichnis nach Studiengängen

 
 
Veranstaltungskalender

Stellenangebote

Möbel-/Rechnerbörse

 
 
Vorlesungsverzeichnis >> Seniorenstudium >>

Forschungsübung: Im Auftrag des Petrus - apostolische Legenden und Gründungsmythen im Vergleich [Import]

Verantwortliche
Claudia Alraum, M.A., Dr. Cornelia Scherer

Angaben
Übung, Schein, Anwesenheitspflicht, ECTS-Studium, ECTS-Credits: 4
für Anfänger geeignet, Frühstudium, für Seniorenstudium, geeignet als Schlüsselqualifikation, LAFV, LAFN, Magister, Master, Bachelor, Studienschwerpunkte Phil.I/Phil.II, für Gasthörer zugelassen, ECTS-Punkte können je nach Vorgabe des Studiengangs abweichen.

Voraussetzungen / Organisatorisches
Die Übung findet teilweise als Blockseminar am Fr., 19. und Sa., 20. Januar 2018 statt. Zudem finden drei Einzeltermine am 16. Oktober sowie am 6. und 13. November jeweils montags von 16-18 Uhr statt.

Inhalt
Bis heute berufen sich die Päpste auf ihren ersten Vorgänger, den Apostel Petrus, dem von Christus die Schlüsselgewalt über die Kirche übertragen worden sei.
Doch nicht nur die Kirche von Rom zieht einen Apostel als Gründungsfigur heran. Bereits in der Spätantike existierte die Vorstellung, „dass in ganz Italien, Gallien, Spanien, Afrika und Sizilien und auf den zwischenliegenden Inseln niemand Kirchen gegründet habe, außer denen, welche der ehrwürdige Apostel Petrus oder seine Nachfolger zu Priester eingesetzt haben“, so Papst Innozenz I. in einem Brief aus dem Jahr 416.

Tatsächlich finden sich in christlichen Gemeinden rund um das Mittelmeer zahlreiche Geschichten, die von diesen apostolischen Ursprüngen erzählen. Doch weshalb gaben sich die Kirchen solch einen Ursprungsmythos? Waren damit kirchenpolitische Ziele verbunden? Wurden lokale oder aber auswärtige Traditionen dafür aktiviert? Lassen sich geographische Schwerpunkte oder Vorlieben für bestimmte ("Gründer"-)Apostel und deren Schüler feststellen?
Diese und daran anschließenden Fragen werden im Zentrum der Übung stehen. Anhand ausgewählter Texte untersuchen wir im Rahmen der Übung Gründungsmythen und apostolische Legenden von (Bischofs-)Städten. Dabei wird auch wissenschaftlich weitgehend unbearbeitetes Gebiet erkundet werden. Lateinkenntnisse sind zur Lektüre der Texte erforderlich (Schullatein oder Latein I ist ausreichend).

Ziel der Übung ist eine gemeinsame wissenschaftliche Publikation Ihrer Forschungsergebnisse auf der Plattform mittelalter.hypotheses.org.
Neben drei Einzelterminen im Oktober und November findet die Übung größtenteils als Blocksitzung am Fr., 19., und Sa., 20. Januar statt.

ECTS-Informationen:
Credits: 4

Zusätzliche Informationen
Für diese Lehrveranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich.
Die Anmeldung erfolgt von Mittwoch, 6.9.2017, 8.30 Uhr bis Montag, 16.10.2017, 23.59 Uhr über: StudOn.

Institution: Seniorenstudium
Kurse
    
Mo  16:00 - 18:00  01.059
Blockveranstaltung  19.1.2018-20.1.2018  n.V.
Claudia Alraum
UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof